Archiv der Kategorie: Allgemein

Warum das Rauchen im Jugendtreff Stadel nur an bestimmten Orten erlaubt ist…

– Weil der Jugendtreff innerhalb der Schulhausanlage liegt und zugleich Rauchen der Gesundheit schaden kann. Klar ist, dass das Rauchen für Kinder verboten ist. Jugendlichen unter 18 Jahren ist es verboten, Tabakwaren zu erwerben und/oder in der Öffentlichkeit zu rauchen. Der Jugendtreff stellt einen öffentlichen Raum dar. Das Rauchen auf dem Schulhausplatz ist nicht erlaubt. Der Jugendtreff definiert einen Raucherplatz beim Eingangsbereich und stellt dazu einen alten Grill auf. Rauchende Jugendliche werden auf die Regelungen aufmerksam gemacht und entsprechend begleitet. Dem Leitungsteam liegen Gesundheit und Prävention am Herzen. In der Vorbildfunktion helfen wir den Konsum einzuschränken oder gar nicht erst damit zu beginnen. 

Faltblatt Rauchen

Liebe Jugendliche us der Oberstufe, liebe Schüler und Schülerinnen.

Die Freizeit ist neben Schule und Familie ein wichtiger Ort für Freundschaften, Spass und Erholung. Das Zäme Si isch da mega wichtig für alli! – Euses Jugi in Stadel isch drum so wichtig und söll au Platz für Freizyt si. Genau dem Platz müemer alli guet luege. Da, wo Ordnung und Grenzen im Verhalten wichtig sind, sind diese zu beachten. – Über d‘ Grenze gumpe oder Grenze sprenge, isch nur mit emne gsunde Mass mögli. Bitte lueged eu selber und em Jugi guet! – Us em Team.

Neues Jahr

Zum neuen Jahr 2019 eine gestärkte Jugendarbeit und ein Jugendtreff für die Oberstufenschüler-/innen. Der Treff verdient Respekt und damit meinen wir die Sorgfalt zu Menschen und Material. Wir wollen uns alle für eine gesunde Umwelt stärken. Ja, unsere Umwelt ist doch unsere Zukunft. Im Kleinen heisst dies Aluminium nicht einfach in den Kübel werfen. Die PET-Flaschen sammeln und neue Materialien daraus pressen. Ein BRAVO an alle, die mit grossem Respekt mitmachen und auch echte Freude am Treff zeigen. Das neue Leitungsteam, Daniela und Iva, wünscht sich neben dem Grenzen austesten ebenfalls Wertschätzung und Achtung. Ideen und Wünsche aussprechen und so Jugendarbeit entwickeln mit Aussichten in die Welt der jungen Erwachsenen. Und jetzt dann bald wieder Noten in der Schule. Neue Noten für die eigene Leistung … Bitte freut euch da an der Leistung mit Blick auf die weiteren Schritte zur Lehre oder Schule hin. – Gruss ganz herzlich, Markus