Archiv der Kategorie: Team

Neues Jahr

Zum neuen Jahr 2019 eine gestärkte Jugendarbeit und ein Jugendtreff für die Oberstufenschüler-/innen. Der Treff verdient Respekt und damit meinen wir die Sorgfalt zu Menschen und Material. Wir wollen uns alle für eine gesunde Umwelt stärken. Ja, unsere Umwelt ist doch unsere Zukunft. Im Kleinen heisst dies Aluminium nicht einfach in den Kübel werfen. Die PET-Flaschen sammeln und neue Materialien daraus pressen. Ein BRAVO an alle, die mit grossem Respekt mitmachen und auch echte Freude am Treff zeigen. Das neue Leitungsteam, Daniela und Iva, wünscht sich neben dem Grenzen austesten ebenfalls Wertschätzung und Achtung. Ideen und Wünsche aussprechen und so Jugendarbeit entwickeln mit Aussichten in die Welt der jungen Erwachsenen. Und jetzt dann bald wieder Noten in der Schule. Neue Noten für die eigene Leistung … Bitte freut euch da an der Leistung mit Blick auf die weiteren Schritte zur Lehre oder Schule hin. – Gruss ganz herzlich, Markus

Abschied René Meier

René Meier, der amtierende Jugendarbeiter und Treffleiter, verlässt uns nach vier Jahren Dienst. Wir alle danken René Meier für den Einsatz und die enorm hohe Zuverlässigkeit über die ganze Zeit. Die Jugendlichen der Oberstufe durften sich im Treff wohl und sicher fühlen und dabei die eigenen Grenzen „massvoll“ kennen lernen. Der Treff gilt als Ort des Zusammentreffens in der freien Zeit der jungen Menschen.

Am Freitag, 28. September 2018, erfolgte die Schlüsselübergabe an Daniela Veiga. Sie wird nun ab Oktober 2018 die Jugendarbeit und damit auch die Leitung des Jugendtreffs weiter führen. Das, was sich bewährt hat, wird weiter geführt und Neues darf sich ebenfalls auch neu zeigen. Im Zentrum stehen die Ansprüche der Jugendlichen und die Möglichkeiten eines geleiteten Treffpunktes für die Oberstufenschüler-/innen von Stadel, Neerach, Weiach, Bachs und Windlach. – Dazu ein herzliches Willkommen aus dem Team.

Freitag, 8.1.16, Jugendtreff Stadel offen!

Ein Dank an alle Gäste! Hinweis: Gäste im Treff haben sich als Gäste zu verhalten und auf andere Gäste Rücksicht zu nehmen. Die kleine Gruppe, die dies so nicht verstanden hat, darf den Jugendtreff erst wieder im März betreten! Hinweise zur kommenden Fasnacht: Plastikwaffen jeder Art sind bei uns im Treff nicht erlaubt und gehören auch nicht in den Freizeitbereich der Jugendarbeit. – Grüsse ganz herzlich zum neuen Jahr, das Treffteam.